Die Gasthaus-Belegschaft

HEIKO RASCHKE

Regisseur, Autor & Inhaber

Heiko-Raschke-Web.jpg

Heiko Raschke hält die Fäden des Gasthauses und die der Geschichten die wir erzählen in seinen Händen. Als studierter Regisseur, Redakteur, Drehbuch- und Fachliteratur-Autor arbeitet er als Creative Producer und Redakteur in der Film & Medienbranche. Heiko hat ein besonderes Gespür dafür, wie sich Geschichten entwickeln und Welten beschaffen sein sollten, um das Publikum zu begeistern.

2018 gründete Heiko mit Florian, Nico und Oskar den YouTube-Kanal "Gasthaus zum rollenden Würfel" und hat sich seitdem einen Namen in der Fantasy Welt von Europas größtem Pen & Paper Rollenspiel "Das schwarze Auge" erarbeitet. 

"Ich liebe emotionale Geschichten. Wenn meine Zuschauer zu Tränen gerührt sind, mit den Helden mitfiebern oder einfach über die Geschicke lachen, dann ist es eine gute Geschichte."

FLORIAN HOFFMANN

Synchronsprecher und Schauspieler

OB13-FHoffmann-1312-LRCD-36.JPG

Florian Hoffmann hat eine unverkennbare Stimme und ist ein wahrer Profi. In „unserer“ Welt verdient er sich als Künstler und Sprecher, für Film & Fernsehen, seine Brötchen. Die Chancen stehen gut, dass ihr ihn schon in der ein oder anderen Serie oder Film gehört habt, ohne es zu wissen. In den Serien „The Last Kingdom“, „Marvels Iron Fist, „Dirk Gently“ oder „Dragonball“ verleiht Florian den jeweiligen Hauptcharakteren seine Stimme. Auch im Kinofilm „Knives Out“ und im Überraschungshit „Don't breathe“ ist er zu hören gewesen.

 

Als süffisanter Kommentarsprecher ist er seit 2016 jedes Wochenende auf VOX bei  „Ab ins Beet!“, „Die Beetbrüder“, „Ab in die Ruine“ oder „Einmal Camping – immer camping“ zu hören.

 

Florian ist ein wahrer Geschichtenerzähler und Freigeist, aus ganzem Herzen Künstler und Kulturschaffender. Im Gasthaus zum Rollenden Würfel lebt er seine Nerd-Kultur aus und spielt mit uns „Das schwarze Auge“.

 

„Ich bin ein Freigeist der Geschichten liebt und deswegen setze ich all mein Talent für euren Geist und Ohren ein.“

JANKA HORAKOVA

Schauspielerin und Moderatorin

Janka Horakova ist Schauspielerin und Synchronsprecherin. Zu sehen war / ist sie in verschiedenen Produktionen, beispielsweise im KiKA,  bei Tatort, immer wieder mal bei diversen Filmfestivals und in ihrem eigenen Musikvideo „Jkova - Rollercoaster“ auf YouTube.

 

Sie kann sowohl provozierend als auch gefühlvoll einer Figur oder der Geschichte Ausdruck verleihen.

 

Janka lebt in Berlin und gibt derzeit ihrer Lieblingsrolle: Aja von Guillermo del Toro’s aus der Netflix Serie „3 von Oben“ die deutsche Stimme. Ihr Schauspielstudium hat sie in New York und München absolviert und war weltweit auch als Moderatorin unterwegs.

Seit neuestem lernt Janka begeistert Schach und hat vor dem Gasthaus zum Rollenden Würfel noch nie Pen & Paper gespielt.

 

„Geschichten sind die Inspiration und Beflügelung der Seele und des Geistes und es gibt immer was aus ihnen zu lernen!“ sagt Janka und freut sich deswegen auf ihre erste Rolle im Gasthaus. 

OSKAR MEWES

Mediengestalter und Technik-Ass

Oskar Mewes ist gelernter Mediengestalter Bild und Ton, er arbeitet zurzeit als Broadcast Engineer. In seinem Beruf hat er sehr viel mit eSports zu tun. Oskar war aber schon bei zahlreichen anderen TV  und Internet Produktionen dabei und hat für deren technische Umsetzung gesorgt.

 

Oskars Neugier immer wieder neue spannende Geschichten zu erleben liegt wohl darin begründet, dass er mit Fantasy- und Brettspielen, Hörspielen und Hörbüchern aufgewachsen ist. Wer erinnert sich nicht gerne an den großartigen Rufus Beck in „Harry Potter“ oder an die Geschichten der „Die drei ???“ die auf langen Autofahrten oder zum Einschlafen gehört wurden und werden?

 

Gemeinsam mit Freunden an einem Tisch sitzen und eine Geschichte durch Fantasie und ein paar Würfel entstehen zu lassen, das ist Pen and Paper und eine große Leidenschaft von Oskar. Die wunderbaren Geschichten die dabei entstehen könnt ihr im Gasthaus zum Rollenden Würfel miterleben.

 

„Denn es sind die Geschichten in denen man sich verlieren kann!“ Oskar Mewes über seine Motivation als Geschichtenerzähler.

NICO WANKE

Moderator und Streamer

20210406_143352.jpg

Nico Wendt ist ein Kind der 80er Jahre und ist aufgewachsen mit den ersten Computern und Konsolen, vielen Brettspielen und natürlich auch mit Das schwarze Auge. Bei ihm ruhte das Hobby Pen & Paper einige Jahre und wurde vom Gasthaus zum rollenden Würfel wiederbelebt.

 

Nico arbeitet als Moderator und Kommentator beim Fernsehen und bei eSport Events. Zusätzlich produziert er Inhalte für seine eigenen YouTube- und Twitch-Kanäle aber auch auf anderen Kanälen könnt ihr Nicos Produktionen sehen.

 

In der dritten Staffel schlüpft Nico in eine völlig neue Rolle und freut sich auf die Herausforderung.

 

Pen & Paper sind für Nico die perfekte Chance den Alltag für ein paar Stunden zu vergessen und in fantastische Welten einzutauchen. Dabei mit Freunden an einem Tisch zu sitzen, zu spielen, zu lachen und neue Blickwinkel einzunehmen und gemeinsame Geschichten zu schreiben. Fantastische Geschichten an die man sich lange erinnern kann, weil man sie selbst erlebt und mit Emotionen und Sinneseindrücken verbinden kann.

 

„Geschichten die Pen & Paper erzeugen sind einmalig und genau das Liebe ich!“ Nico über seine Motivation.

ALEXANDER WOLFF

Business Angel und Coach

Als Dorfkind aus den 80er Jahren hat sich Alexander in die Welten von Terry Prachett, Magaret Weis und Tracy Hickman verliebt.  Mit dem Pen & Paper Rollenspiel "Das schwarze Auge" kam er auf einer Klassenfahrt in den 90ern in Berührung und ist seitdem immer mit verschiedenen Gruppen und Charakteren diesem Kosmos treu geblieben.

 

Eigentlich ist Alexander Unternehmensberater und hat in mehr als einem dutzend verschiedener Branchen Erfahrungen gesammelt, auch International.  Alexander ist seit knapp einem Jahr Business Angel und Coach des Gasthauses.

Gemeinsam mit Heiko hat er dabei den YouTube Kanal des Gasthauses untersucht.  Über YouTube-Algorithmen, Statistiken und Marketing ging es über zu Strategien und dem auspielen der Gasthaus-Stärken.  Coaching betrachtet Alexander immer Ganzheitlich.

​​​​"Mit einer Geschichte fängt alles an!" Alexander über seine Motivation.

Mehr über mich